Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Schkopau, in der Saale-Elster-Luppe-Aue

Die Einheitsgemeinde Schkopau wurde am 01.08.2004 als freiwilliger, kreisübergreifender Zusammenschluss von neun ehemals selbstständigen Gemeinden gegründet. In den folgenden Jahren traten die Gemeinden Luppenau, Knapendorf und Wallendorf der Gemeinde Schkopau bei. Damit umfasst sie heute 12 Ortschaften, in denen rund 11.500 Einwohner auf fast 100 km² Fläche leben. Nachbarn sind die Städte Halle, Merseburg und Schkeuditz, die Einheitsgemeinden Goethestadt Bad Lauchstädt, Stadt Leuna, sowie Teutschenthal und Kabelsketal.

Die Einheitsgemeinde Schkopau vereint bedeutende Industrieunternehmen (Chemie und Energieerzeugung insbesondere), mittelständische Unternehmen und Landwirtschaft, Flusslandschaften mit Auencharakter entlang der Saale-, Elster- und Luppe, vier größere Seen aus ehemals Braunkohle- und Kiesabbau, sowie 12 mit Ausnahme von Schkopau überwiegend ländlich geprägte Siedlungsgebiete mit interessanter Geschichte und vielen insbesondere durch die örtlichen Vereine erhaltene und gepflegte Traditionen.

Übrigens liegt die Gemeinde Schkopau an einer der längsten Straßenbahnlinien Europas, der Techniklinie 5, die von Halles Norden über Schkopau, Merseburg, Leuna bis nach Bad Dürrenberg führt.

Unter den Verknüpfungen unserer Homepage und über externe Links finden Sie noch viel Interessantes über und rund um die alte und neue Gemeinde Schkopau und ihre Ortschaften.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und natürlich über Ihren Besuch.


Andrej Haufe
Bürgermeister

Zurück